• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
18 Tage

Das Beste von Costa Rica

Genießen Sie die Natur und das Tierreich Costa Ricas am Vulkan Arenal, im Nationalpark Rincón de la Vieja und im Nebelregenwald Monteverde. Erleben Sie die Strände in Sámara und Manuel Antonio.

Wir unterstützen die Entwicklung der Nachhaltigkeit in Lateinamerika. Für jede Reise, die Sie bei uns buchen, pflanzen wir 10 Bäume in Brasilien. Lesen Sie hier mehr.

Das Beste von Costa Rica Das Beste von Costa Rica
18 Tage

Das Beste von Costa Rica

Genießen Sie die Natur und das Tierreich Costa Ricas am Vulkan Arenal, im Nationalpark Rincón de la Vieja und im Nebelregenwald Monteverde. Erleben Sie die Strände in Sámara und Manuel Antonio.

Wir unterstützen die Entwicklung der Nachhaltigkeit in Lateinamerika. Für jede Reise, die Sie bei uns buchen, pflanzen wir 10 Bäume in Brasilien. Lesen Sie hier mehr.

Was ist im Preis enthalten?
Folgendes ist in der Reise enthalten
  • Flug von Deutschland nach San José und zurück, mit Zwischenlandungen
  • Transfer vom Flughafen San José zu Ihrem Hotel
  • Minibus: San José – Tortuguero – La Fortuna – Rincón de la Vieja – Playa Sámara – Monteverde – Manuel Antonio – Flughafen San José
  • 14 Nächte in tollen Hotels inkl. Frühstück
  • 2 Übernachtungen in einer Lodge im Nationalpark Tortuguero inkl. Vollpension
  • 2 x Mittagessen (Tag 5+9)
  • 1 x Abendessen (Tag 6)
  • Willkommensmeeting in San José
  • Individuelle Rundreise; Alle Ausflüge werden in kleineren internationalen Gruppen mit einheimischen englischsprachigen Guides abgewickelt. Die Transfers erfolgen ebenfalls in kleinen internationalen Gruppen
  • Reisesicherungsschein für Pauschalreisen
  • 24-Stunden-Notfallhotline während der gesamten Reise
  • Abreisegarantie – die Reise findet ungeachtet der Teilnehmerzahl statt
  • Anreise an jedem Tag möglich

Umfangreiches Ausflugspaket:

  • Stadtführung in San José
  • Ausflüge im Nationalpark Tortuguero
  • Der Vulkan Arenal und die warmen Quellen
  • Wanderung im Nationalpark Rincón de la Vieja
  • Spaziergang in den Baumkronen des Nebelregenwalds Monteverde
  • Eintrittspreise für die genannten Sehenswürdigkeiten, mit Ausnahme des Nationalparks Tortuguero. Dieser wird vor Ort bezahlt.

Das erwartet Sie:

Costa Rica ist eine der umweltfreundlichsten und nachhaltigsten Destinationen. Freuen Sie sich auf eine Reise mit einzigartiger Natur, einem vielfältigen Tierreich, mit wunderschönen Stränden und mit lebensfrohen hilfsbereiten Einheimischen.

Die Reise beginnt in der Hauptstadt Costa Ricas, San José. Dort erwartet Sie ein sanfter Start mit Willkommensmeeting, bei dem Sie unseren Reisepartner vor Ort kennenlernen.
Danach wartet ein Ereignis nach dem anderen auf Sie, angefangen mit einem Aufenthalt in einer Lodge im Nationalpark Tortuguero mit seinem Regenwald und dem vielfältigen Tierreich. Sie können u. a. Kaimane, Faultiere, Leguane, Schildkröten und Affen sehen. Von Tortuguero fahren Sie nach La Fortuna und zum Nationalpark Rincón de la Vieja, wo wunderschöne und majestätische Vulkane die Landschaft prägen.
Mittendrin bei dieser Reise steht Entspannung am herrlichen Strand der Playa Samara am Stillen Ozean am Programm, bevor Sie eine aufregende Wanderung in den Baumkronen des Nebelregenwaldes Monteverde auf ca. 1.400 Meter Seehöhe machen.
Die Reise endet in Manuel Antonio, das außer herrlichen Stränden auch den berühmten gleichnamigen Nationalpark zu bieten hat.

Höhepunkte dieser Reise

  • Kommen Sie mit auf eine etwas längere Costa-Rica-Reise mit noch mehr fantastischen Natur- und Tiererlebnissen
  • Sehen Sie den beliebten schlafenden Vulkan Arenal und den aktiven Vulkan Rincón de la Vieja
  • Erleben Sie das Tierreich im Regenwald Tortugueros bei einer Bootsfahrt in den Kanälen mit einem kompetenten Guide
  • Entspannen Sie sich an den herrlichen Palmenstränden bei Sámara und Manuel Antonio

Preis inkludiert immer

  • Alle internationalen und interne Flüge
  • Alle Transfers am Zielort
  • Alle Aktivitäten und Ausflüge wie beschrieben
  • Alle Unterkünfte
Alle Fotos ansehen
Fotos
Tagesprogramm
Tag 1: Abreise von Deutschland und Ankunft in San José

Von Deutschland geht es mit dem Flugzeug mit Zwischenlandung(en) unterwegs nach Costa Rica. Bei der Ankunft in der Hauptstadt San José werden Sie abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Die Fahrt dauert vom Flughafen ca. 30 Minuten. Nach der Ankunft sind keinerlei Aktivitäten geplant. Sie können sich nach der langen Flugreise entspannen oder die Stadt auf eigene Faust ein wenig erkunden.

Tag 2: Willkommensmeeting in San José – Stadtführung

Nach dem Frühstück werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Büro unseres Reisepartners vor Ort gebracht. Dort werden Sie herzlich empfangen und nehmen an einem kurzen Informationsmeeting teil, bei dem Sie gemeinsam Ihre Reise und Ihre evtl. Fragen besprechen.

Nach dem Willkommensmeeting nimmt Ihr einheimischer Guide Sie mit auf eine interessante Stadtführung, bei der Sie mehr über die Geschichte des Landes erfahren und einige der wichtigsten historischen Gebäude und Monumente der Hauptstadt sehen.

Der Ausflug endet am größten Markt der Stadt, dem Mercado Central, der bereits 1880 gegründet wurde. Der Markt besteht aus mehr als 200 Läden, Ständen, Cafés und Restaurants. Sie können hier alles von Fleisch und Obst bis hin zu costa-ricanischem Kaffee und regionalem Handwerk kaufen. Sie entscheiden selbst, ob Sie hier zu Mittag essen und evtl. einige Souvenirs kaufen möchten, oder ob Sie wieder zurück zum Hotel gehen. Bevor Ihr Guide Sie wieder verlässt, erklärt er Ihnen, wie Sie ganz einfach alleine zurück zum Hotel finden, das ca. 10-15 Gehminuten von hier entfernt ist (der Transport zurück zum Hotel ist nicht inbegriffen).

Der Nachmittag gehört ganz Ihnen. Wir empfehlen einen Besuch in einem der interessanten Museen der Stadt oder einen Spaziergang im beliebten Park, dem Parque Metropolitano La Sabana, welcher der größte Stadtpark von San José ist. Dort können Sie sich auf einer Bank entspannen und die einheimischen Costa-Ricaner beobachten, die auch „Ticos“ genannt werden und hier Sport treiben oder einen Ausflug in den Wald mit Familie und Freunden machen.

Tag 3: San José – Nationalpark Tortuguero

Früh am nächsten Morgen reisen Sie von Ihrem Hotel zur Karibikküste und zum Nationalpark Tortuguero. Freuen Sie sich auf die fantastische Flora und Fauna des Regenwaldes und auf eine Bootsfahrt auf dem weitläufigen Kanalsystem in Tortuguero.

Nach San José kommen Sie an großen Bananenplantagen vorbei, welche eine wichtige Einnahmequelle für die Wirtschaft des Landes darstellen. Man kann nicht den ganzen Weg nach Tortuguero fahren. Am Ende der Straße geht es daher mit dem Boot über kleine Kanäle zu Ihrer Lodge.

Nach einem leckeren Mittagessen besuchen Sie das kleine malerische Dorf Tortuguero. Ihr Guide zeigt Ihnen das Dorf und erzählt Ihnen mehr vom Leben in einem so abgeschiedenen Dorf wie Tortuguero, das man nur mit dem Boot oder Flugzeug erreichen kann.

Nach dem Abendessen können Sie sich zum Geräusch der nachtaktiven Tiere und Insekten des Dschungels entspannen.

Übernachtung:
Tag 4: Bootsafari auf den Kanälen Tortugueros

Heute wartet ein interessanter Bootsausflug auf den unzähligen Kanälen des Nationalparks Tortuguero auf Sie. Gemeinsam mit einem erfahrenen Guide erleben Sie das vielfältige Tier- und Pflanzenreich des Parks. Mit etwas Glück können Sie beispielsweise Schildkröten, Leguane, Faultiere, Kaimane, Tapire und mehrere verschiedene Affenarten wie z. B. Totenkopfaffen, Brüllaffen und Kapuzineraffen entdecken.

Das Mittagessen wird wieder in der Lodge serviert. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie können selbst im Regenwald oder am Strand auf Erkundung gehen. Zur Lodge gehört außerdem ein Pool, in dem Sie ein erfrischendes Bad nehmen und ein gutes Buch lesen können.

In der Lodge können gegen Aufpreis auch zusätzliche Ausflüge gebucht werden.

Das Wort Tortuguero kommt vom spanischen Wort „tortuga“, was auf Deutsch „Schildkröte“ bedeutet. Der Nationalpark wurde nämlich nach den vielen Meeresschildkröten benannt, welche jedes Jahr wieder zurückkommen und ihre Eier im Sand ablegen. Im Zeitraum von Februar – Juli können Sie mit etwas Glück sowohl die Grüne Meeresschildkröte als auch die Lederschildkröte und die beiden Karettschildkröten (Echte und Unechte Karettschildkröte) an der Karibikküste, u. a. im Nationalpark Tortuguero, erleben.
Die Schildkröten legen meist nach Sonnenuntergang ihre Eier. Daher darf man sich abends nur mit einem erfahrenen Guide am Strand aufhalten. Die Schildkröten bekommen leicht Angst, wenn sie aus dem Wasser kommen. Man muss völlig still sein und darf weder eine Taschenlampe noch Blitzlicht bei Kameras verwenden.

Übernachtung:
Tag 5: Nationalpark Tortuguero – La Fortuna

Von der einzigartigen Natur im Nationalpark Tortuguero geht die Reise weiter zur ebenfalls wunderschönen Natur rund um La Fortuna und den Vulkan Arenal. Der Transport erfolgt, genau wie bei der Ankunft in Tortuguero, zuerst mit dem Boot, dann mit dem Bus zur Stadt Guápiles, wo für ein Mittagessen (im Preis inbegriffen) angehalten wird.

Am Nachmittag kommen Sie in La Fortuna an. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.

La Fortuna liegt am Fuße des wunderschönen kegelförmigen Vulkans Arenal, der mehr als 400 Jahre lang inaktiv war, bevor ihn 1968 plötzlich heftige Eruptionen erschütterten und ein heftiger Ausbruch große Verwüstungen verursachte und mehrere kleine Dörfer verschüttete. Seit 2010 aber ist der Vulkan wieder ruhig und wird als schlafender Vulkan bezeichnet, den Sie beruhigt besuchen können.

Übernachtung:
Tag 6: Wanderung in der Nähe des Vulkans Arenal und Besuch der warmen Quellen

Genießen Sie einen ruhigen Morgen in La Fortuna. Es sind bis am Nachmittag keinerlei Aktivitäten geplant. Dann machen Sie eine kleine Wanderung in der Nähe des Vulkans Arenal und besuchen die warmen Quellen.

Sie werden vom Hotel abgeholt und zu einem privaten Reservat ganz in der Nähe des Vulkans Arenal gebracht. Von dort machen Sie eine kleine Wanderung zu einem Aussichtspunkt, von wo aus Sie eine fantastische Aussicht auf den Vulkan, den See Arenal und die grüne Lagune Laguna Verde haben. Ihr Guide hat interessante Informationen über den Vulkan und die besondere Flora und Fauna der Umgebung für Sie. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie sowohl Affen als auch Faultiere und exotische Vögel wie Tukane und Pfaue.

Danach steht Entspannung in den warmen Quellen von Arenal am Programm, die durch die vulkanische Aktivität in diesem Gebiet natürlich erwärmt werden. Freuen Sie sich auf ein natürliches Wellness-Erlebnis in der wunderschönen Umgebung. Denken Sie an die Badekleidung!
Bei Dämmerungsanbruch wird das im Preis inbegriffene Abendessen als großes Buffet serviert. Wir garantieren, dass Sie nicht hungrig zu Bett gehen werden! Nach dem Essen geht es wieder ins Hotel zurück.

Übernachtung:
Tag 7: La Fortuna auf eigene Faust

Auch dieser Tag in La Fortuna gehört ganz Ihnen. Wir empfehlen Ihnen einen Ausflug zum wunderschönen Wasserfall La Fortuna, der am Fuße des Vulkans Chato liegt. Von La Fortuna können Sie selbst ein Taxi zum Parkplatz nehmen, von wo aus Sie ca. 20 Min. durch den grünen Regenwald zum Wasserfall spazieren. Der Wasserfall entspringt aus dem Fluss Tenorio und ist 70 Meter hoch. Sie können ein erfrischendes Bad in der Lagune unter dem Wasserfall nehmen. Denken Sie daher an Ihre Badekleidung.

La Fortuna ist umgeben von wunderschöner Natur, und es werden so viele Aktivitäten angeboten, dass Sie sich garantiert nicht langweilen.  Sie können bereits zu Hause Ausflüge buchen oder das Gebiet selbst erkunden.

Tag 8: La Fortuna – Rincón de la Vieja

Von La Fortuna geht es weiter zum vulkanischen Nationalpark Rincón de la Vieja – eine Fahrt von ca. 5 Stunden.

Der Nationalpark Rincón de la Vieja besteht aus einem 14.084 Hektar großen Gebiet und ist eines der unberührtesten und am wenigsten besuchen Gebiete Costa Ricas. Der Park wurde nach der Hauptattraktion benannt, dem 1.895 Meter hohen Vulkan Rincón de la Vieja. Übersetzt bedeutet Rincón de la Vieja „Die Ecke der alten Frau“. Der Name bezieht sich auf eine Sage um eine Frau, die in diesem Gebiet lebte und Heilkräfte besaß.

Tag 9: Wanderung im Nationalpark Rincón de la Vieja

Am frühen Morgen machen Sie eine rund 3 Kilometer lange Wanderung in einem Bereich des Nationalparks mit dem Namen Las Pailas. Vergessen Sie Ihre guten Wanderschuhe nicht, da das Terrain sehr uneben sein kann.
Im dichten tropischen Wald bestaunen Sie wunderschöne Wasserfälle und eine beeindruckende Vielfalt im Pflanzen- und Tierreich. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie sowohl Affen als auch Nasenbären, Gürteltiere, Reptilien, Leguane und viele verschiedene Tropenvögel. Sie sehen außerdem die Nationalblume Costa Ricas, die Orchidee Guarianthe Skinneri.

Die Hauptattraktion aber ist der große kegelförmige Vulkan Rincón de la Vieja, welcher aus 9 zusammenhängenden Kratern besteht, zu welchen auch Santa Maria – mit 1.918 Metern der höchste Gipfel – gehört. Die Krater gehören zu den aktivsten Kratern der Guanacaste-Bergkette. Sie sehen außerdem, wie aus dem Krater Von Seebach Gase und Dämpfe aufsteigen.
Diese starke geothermische Aktivität kann im ganzen Park in der Form von Fumarolen, warmen Quellen und blubberndem Matsch erlebt werden.
Bevor der Ausflug zu Ende ist, wird das mitgebrachte Mittagessen (Lunchpaket) in der wunderschönen Umgebung des Parks eingenommen.

Wieder im Hotel angekommen, steht der Rest des Tages zu Ihrer freien Verfügung. Sie können sich am Pool der Lodge entspannen oder das Gebiet auf eigene Faust erkunden.

Bitte beachten Sie, dass der Nationalpark an Montagen geschlossen ist.

Tag 10: Rincón de la Vieja – Playa Sámara

Nach einigen erlebnisreichen Tagen in der beeindruckenden Natur Costa Ricas geht es weiter an die Küste des Stillen Ozeans, zur kleinen gemütlichen Urlaubsstadt Sámara. Freuen Sie sich auf ein wenig Erholung, Sand zwischen den Zehen und ein Bad in den angenehmen Wellen am wunderschönen Strand Playa Sámara.

Die Fahrt nach Sámara dauert ca. 4 Stunden.

Tag 11: Playa Sámara auf eigene Faust

Der Tag an der Playa Sámara gehört ganz Ihnen. Sie können sich am Swimmingpool des Hotels entspannen oder am breiten Sandstrand dösen, wobei hier die Palmen als natürliche Sonnenschirme dienen.

Sie können auch an der Hauptstraße der Stadt ein wenig spazieren gehen und die hier herrschende Bohème-Stimmung genießen.

Wenn Sie aktiv sein möchten, können Sie gegen Aufpreis einen Ausflug mit dem Kajak oder einen Schnorchelausflug zur nahe gelegenen Insel Chora buchen, wo Sie einen herrlichen Strand und das Unterwasserreich mit bunten Fischen erleben können.

In Sámara gibt es viele gute Läden, Bars und gemütliche Restaurants. Dort können Sie u. a. Gerichte mit Leckerbissen aus dem Meer bestellen.

Am Abend erwartet Sie ein wunderschöner Sonnenuntergang über dem Stillen Ozean.

Tag 12: Playa Sámara – Monteverde

Von Sámara geht die Reise weiter, die Bergkette Cordillera de Tilarán hinauf, zum Nebelregenwald Monteverde. Monteverde liegt in ca. 1.400 Meter Höhe. Die tief hängenden Wolken, die beinahe in den Bäumen hängen bleiben, spenden Feuchtigkeit und Leben für die fantastische Biodiversität des Regenwaldes und verleihen dem Gebiet sein mystisches Aussehen.

Die Fahrt nach Monteverde dauert ca. 4 Stunden.

Übernachtung:
Tag 13: Spaziergang in den Baumkronen des Nebelregenwalds Monteverde

Heute machen Sie einen Ausflug und erleben den Nebelregenwald von oben. Ein erfahrener Guide nimmt Sie mit auf einen ca. 2,5 km langen Spaziergang über Hängebrücken in den Baumkronen. Hier oben können Sie hautnah mit Moos bedeckte Baumstämme, Farne, Orchideen und viele weitere Pflanzenarten erleben. Der Nebelregenwald ist außerdem ein Paradies für Vogelfreunde. Es gibt hier mehr als 400 verschiedene Arten, u. a. den seltenen Quetzal und viele verschiedene Kolibris. Der Guide erzählt mehr über die vielen verschiedenen Pflanzen-, Tier- und Insektenarten des Gebiets.

Nach einigen Stunden werden Sie wieder zum Hotel gefahren. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Sie können das Gebiet auf eigene Faust erkunden oder einen zusätzlichen Ausflug buchen.

Tag 14: Monteverde – Manuel Antonio

Ihre Reise endet in der kleinen Stadt Manuel Antonia im Westen Costa Ricas am Stillen Ozean. Hier können Sie sich an den wunderschönen Stränden entspannen und die vielen Eindrücke der Reise in herrlicher Umgebung Revue passieren lassen.

Manuel Antonio ist außerdem berühmt für den gleichnamigen Nationalpark. Es handelt sich um den kleinsten Nationalpark Costa Ricas, welcher gleichzeitig aber auch einer der schönsten und beliebtesten Nationalparks ist. Der Park besteht aus blühendem Regenwald, der sich bis an die paradiesischen Sandstrände und das türkisblaue Meer erstreckt. Im Park können Sie u. a. Waschbären, Leguane, Faultiere, Nasenbären und mehrere verschiedene Affenarten beobachten.

Die Fahrt nach Manuel Antonio dauert ca. 5 Stunden. Nach der Ankunft in Ihrem Hotel steht der Rest des Tages zu Ihrer freien Verfügung.

Tag 15-16: Manuel Antonio auf eigene Faust

Die nächsten Tage in Manuel Antonio gehören ganz Ihnen.

Wir empfehlen natürlich, dass Sie an einem Tag den Nationalpark Manuel Antonio besuchen und die beeindruckende Flora und Fauna des Parks erleben. Am besten brechen Sie frühmorgens auf, wo die wenigsten Besucher unterwegs und die Chancen am größten sind, viele Tiere zu sehen. Sie finden sich selbst ganz einfach auf den gekennzeichneten Wegen zurecht und können Routen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen. Sie können auch gerne gegen Aufpreis einen Ausflug mit Guide im Park buchen, wenn Sie gerne mehr über die Natur, die Sie sehen, wissen möchten.
Denken Sie an Badebekleidung, Wasser und evtl. ein Lunchpaket und verbringen Sie einige Stunden an den fantastischen Stränden hier im Park. Der Strand Manuel Antonio wurde zu einem der schönsten des Landes gekürt.
Bitte beachten Sie, dass der Nationalpark an Montagen geschlossen ist.

Auch außerhalb des Parks liegt ein wunderschöner Strand, die Playa Espadilla. Dort können Sie schnorcheln, oder sich einfach im Schatten der grünen Bäume entspannen und die Aussicht auf den Stillen Ozean genießen.

In der Stadt Manuel Antonio gibt es mehrere Läden und gemütliche Restaurants, in denen Sie Ihr Abendessen genießen können, während die Sonne über dem Stillen Ozean untergeht.

Tag 17: Manuel Antonio – San José – die Heimreise beginnt

Ihre Costa-Rica-Reise geht langsam zu Ende. Sie werden abgeholt und zum Flughafen in San José gefahren. Von dort fliegen Sie mit Zwischenlandung(en) nach Hause nach Deutschland.

Tag 18: Ankunft zu Hause

Nach einer unvergesslichen Rundreise in Costa Rica landen Sie in Deutschland.

Kombinieren Sie
Wählen Sie aus den nachstehenden Optionen
Nationalpark Corcovado, 3 Nächte

Träumen Sie davon, den größten Nationalpark Costa Ricas mit der höchsten Biodiversität, einzigartiger Natur und einem fantastischen vielfältigen Tierreich zu erleben? Dann verlängern Sie Ihre Reise zur Perle der Nationalparks in diesem Land, dem Nationalpark Corcovado.

Der wunderschöne Nationalpark befindet sich im Südwesten Costa Ricas auf der Halbinsel Osa, welche zu den artenreichsten Gebieten der Welt gehört. Dort findet man ein einzigartiges Ökosystem und ein vielfältiges Tierreich, und zwar sowohl an Land im Nationalpark als auch unter der Meeresoberfläche vor der Insel Isla del Caño. Im Park lebt einer der größten Bestände an hellroten Aras auf der Welt. Sie können außerdem u. a. Affen, Tapire, Faultiere und Ameisenbären beobachten. Wenn Sie besonders viel Glück haben, können Sie auch einige der seltenen Großkatzen Costa Ricas wie den Jaguar und den Puma sehen.

Während Ihres Aufenthalts im Nationalpark Corcovado übernachten Sie in der Bahía Drake im Norden der Halbinsel Osa. Die Bahía Drake ist der perfekte Ausgangspunkt für interessante Ausflüge in diesem Gebiet, da diese abgelegene Stadt mit wenigen Hotels in unmittelbarer Nähe des Nationalparks und des Meeres liegt. Hier können Sie wirklich das Rauschen der Wellen und das Zwitschern der Vögel genießen.

Übernachtung:
Zuschlag für Einzelzimmer € 1120
Einzigartige Vorteile für Gruppen ab 6 Personen - Fordern Sie noch heute ein Angebot an, um mehr zu erfahren.
Wann möchten Sie reisen?
Abreisedaten
Alle angeführten Preise verstehen sich pro Pers.
Reisebriefe
Berichte von Reisenden
Warum mit Lamatravel.de reisen?
Unsere Erfahrung ist Ihr Gewinn

Wir sind immer für Sie da

  • Persönliche Betreuung durch Reiseexperten mit eigenen Erfahrungen
  • Das engagierte Reiseteam sorgt für einen reibungslosen Reiseablauf
  • Betreuung rund um die Uhr bei Ihrer Reise

100 % Komfort

  • Gut geplanter Reiseverlauf mit durchdachten und ausgewählten Highlights
  • Alle Reisen beinhalten Flüge, Transfers und Unterbringung
  • Vielfältige Optionen, um die für Sie optimale Reise zusammenzustellen
  • Unterbringung in tollen Locations
  • Sorgfältig ausgewählte einheimische Guides mit viel Wissen und Erfahrung

Erfahrung

  • Seit 2006 haben wir viele tausende zufriedene Gäste
  • Alle Reisen wurden von unserem eigenen Team getestet, die Qualität wurde geprüft
  • Langjährige Geschäftsbeziehungen mit einem ausgedehnten Netzwerk an Lateinamerika-Partnern

Viel Reise für Ihr Geld & Voller Schutz

  • Wir garantieren die besten Preise
  • Ausgezeichnete Geschäftsbeziehungen zu unseren Partnern, um die beste Qualität und die besten Preise garantieren zu können
  • Wir optimieren stets unsere Logistik und unsere Prozesse, sodass Sie nicht mehr als notwendig zahlen müssen
  • TourVers Versicherung - Insolvenzversicherung
  • Mietglied DRV (Deutscher Reiseverband)
  • Persönliche Haftpflichtversicherung

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher und für Sie relevant zu machen, sowie für Sie interessante Anzeigen zu schalten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.

Sie können auch Cookies ablehnen, indem Sie hier klicken. Wir verwenden ein Cookie, um Ihre Entscheidung gegen Cookies zu speichern.

Lesen Sie mehr darüber hier.