Mo - Fr 9 - 16
Menü
HomeReisen nach Mittel- & SüdamerikaCosta RicaSelbstfahrer-Urlaub - Costa Ricas Höhepunkte mit Badeurlaub an der Playa Carrillo
14 Tage:

Selbstfahrer-Urlaub - Costa Ricas Höhepunkte mit Badeurlaub an der Playa Carrillo

Höhepunkte dieser Reise:

Das Tierreich im Nationalpark Tortuguero und die Freiheit, in einem eigenen Mietwagen den wunderschönen Vulkan Arenal, den mystischen Nebelregenwald Monteverde und das entspannte Leben an der Küste des Stillen Ozeans sowie die idyllische Playa Carrillo zu erleben.

Folgendes ist in der Reise inbegriffen:

  • Flug von Deutschland nach San José und zurück, mit Zwischenlandungen
  • Transfer vom Flughafen San José zu Ihrem Hotel
  • Minibus: San José – Tortuguero – Guápiles
  • 9 Tage Automiete inkl. freier Kilometer, Navigationssystem und inkl. der notwendigen Versicherungen
    Route: Guápiles – La Fortuna – Monteverde – Playa Carrillo – Flughafen von San José
  • 10 Nächte in tollen Hotels inkl. Frühstück
  • 2 Übernachtungen in einer Lodge im Nationalpark Tortuguero inkl. Vollpension
  • 1 x Mittagessen (Tag 5)
  • 1 x Abendessen (Tag 6)
  • Willkommensmeeting in San José
  • Individuelle Rundreise; Alle Ausflüge werden in kleineren internationalen Gruppen mit einheimischen englischsprachigen Guides abgewickelt. Die Transfers erfolgen ebenfalls in kleinen internationalen Gruppen
  • Reisesicherungsschein für Pauschalreisen
  • 24-Stunden-Notfallhotline während der gesamten Reise
  • Abreisegarantie – die Reise findet ungeachtet der Teilnehmerzahl statt
  • Anreise an jedem Tag möglich

Folgendes Ausflugspaket ist inklusive:

  • Ausflüge im Nationalpark Tortuguero
  • Heiße Quellen und Abendessen in der Nähe des Vulkans Arenal
  • Spaziergang in den Baumkronen des Nebelregenwalds Monteverde
  • Eintrittspreise für die genannten Sehenswürdigkeiten, mit Ausnahme des Nationalparks Tortuguero. Dieser wird vor Ort bezahlt.
Das erwartet Sie:

Costa Rica empfängt Sie mit einzigartiger Natur, einem fantastischen Tierreich und einer hilfsbereiten Bevölkerung.

Nach dem sanften Auftakt in San José mit dem Empfangsmeeting bei unserem Reisepartner vor Ort geht es weiter zum aufregenden Nationalpark Tortuguero. Freuen Sie sich auf das vielfältige Tierreich Costa Ricas, das Sie dort erleben, z. B. Faultiere, Kaimane, Schildkröten, Affen, Leguane und unzählige wunderschöne exotische Vögel.

Hier beginnt Ihr Mietwagenabenteuer. Der erste Stopp ist die Stadt La Fortuna mit dem wunderschönen kegelförmigen Vulkan Arenal und den warmen Quellen.
Es geht weiter hinauf in die Berge, zum mystischen Nebelregenwald Monteverde, wo Sie noch mehr wunderschöne Natur bei einem Spaziergang in den Baukronen sehen.

Die Reise in Costa Rica endet an der Küste des Stillen Ozeans, am wunderschönen unberührten Sandstrand der Playa Carrillo, umgeben von wogenden Palmen.

Reiseprogramm
Tag 1: Abreise von Deutschland und Ankunft in San José
Tag 1: Abreise von Deutschland und Ankunft in San José

Wir reisen von Deutschland ab. Mit Zwischenlandung(en) unterwegs geht es nach Costa Rica. Bei der Ankunft werden Sie vom Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gefahren. Die Fahrt in die Stadt dauert ca. 45 Min. Danach steht der Rest des Tages zu Ihrer freien Verfügung.

San José wurde Anfang des 18. Jahrhunderts gegründet und zu Beginn des 19. Jahrhunderts zur Hauptstadt ernannt. Heute ist die Stadt eine moderne Großstadt mit regem Handel und einer starken künstlerischen und architektonischen Ausstrahlung.

Die Stadt liegt auf 1.172 Meter Seehöhe und ist für ihr ganzjährig frühlingshaftes Klima berühmt.

Übernachtung Holiday Inn San José-Aurola

Tag 2: Willkommensmeeting in San José
Tag 2: Willkommensmeeting in San José

Nach dem Frühstück werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Büro unseres Reisepartners gebracht. Dort nehmen Sie an einem Empfangsmeeting teil, bei dem Sie gemeinsam Ihr Reiseprogramm besprechen und alle Fragen beantwortet bekommen. Nach dem Meeting können Sie die Hauptstadt auf eigene Faust erkunden oder einen zusätzlichen Ausflug buchen.

In San José gibt es viele interessante Museen, in denen Sie u. a. einen Einblick in die Geschichte des Landes erhalten, moderne Kunst betrachten oder mehr über die präkolumbianische Epoche erfahren können. In der Stadt gibt es außerdem einen herrlichen Stadtpark, den Parque Metropolitano La Sabana, in dem die einheimischen Costa-Ricaner, auch genannt „Ticos“, Sport betreiben oder mit Familie und Freunden Ausflüge im Wald machen.

Folgende Ausflüge können Sie bereits zu Hause buchen:

Übernachtung Holiday Inn San José-Aurola

Tag 3: San José – Nationalpark Tortuguero
Tag 3: San José – Nationalpark Tortuguero

Frühmorgens geht es von San José in Richtung Karibikküste, zum Nationalpark Tortuguero. Freuen Sie sich auf die fantastische Flora und Fauna des Regenwaldes sowie auf die Bootsfahrt am weitläufigen Kanalnetz in diesem Gebiet. Es ist nämlich nur mit dem Boot oder Flugzeug erreichbar.

Nach San José kommen Sie an großen Bananenplantagen vorbei, welche eine wichtige Einnahmequelle für die Wirtschaft des Landes darstellen. Wenn der Weg zu Ende ist, geht es mit dem Boot auf den kleinen Kanälen weiter zu Ihrer Lodge, in der Sie gerade rechtzeitig zu einem leckeren Mittagessen ankommen.

Am Nachmittag besuchen Sie gemeinsam mit einem Guide das malerische kleine Dorf Tortuguero. Er führt Sie durch das Dorf und erzählt mehr vom Leben in einem so abseits gelegenen Dorf hier im Nationalpark Tortuguero.

Nach dem Abendessen können Sie sich auf Ihrer Veranda zu den Lauten der Tiere und Insekten des Dschungels, die niemals schlafen, entspannen.

Übernachtung Laguna Lodge

Tag 4: Erlebnisse im Nationalpark Tortuguero
Tag 4: Erlebnisse im Nationalpark Tortuguero

Heute machen Sie eine Bootsfahrt auf den Kanälen des Nationalparks Tortuguero und beobachten das interessante Tierreich. Mit etwas Glück können Sie Faultiere, Kaimane, Flussotter, Schildkröten, Tapire und mehrere verschiedene Affenarten wie z. B. Totenkopfaffen, Brüllaffen und Kapuzineraffen entdecken. Ihr kompetenter Guide begleitet Sie und hilft Ihnen dabei, die exotischen Tiere zu finden. Er erzählt außerdem mehr über die faszinierende Flora des Parks.

Zu Mittag sind Sie wieder zurück in der Lodge. Das Mittagessen wird im Restaurant serviert. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie können sich am Pool entspannen oder am Strand oder den kleinen Wegen im Regenwald rund um die Lodge spazieren gehen. In der Lodge können außerdem zusätzliche Ausflüge gebucht werden.

Der Nationalpark Tortuguero ist berühmt für seine Meeresschildkröten. Sein Name stammt nämlich vom spanischen Wort „Tortuga“, was auf Deutsch „Schildkröte“ bedeutet. Im Zeitraum von Februar – Juli können Sie mit etwas Glück sowohl die Grüne Meeresschildkröte als auch die Lederschildkröte und die beiden Karettschildkröten (Echte und Unechte Karettschildkröte) bei der Eiablage an der Karibikküste, u. a. im Nationalpark Tortuguero, erleben. Sie legen meist nach Sonnenuntergang ihre Eier. Daher darf man sich abends nur mit einem erfahrenen Guide am Strand aufhalten. Es ist nämlich wichtig, dass Sie die Meeresschildkröten nicht erschrecken, wenn sie aus dem Wasser kommen, um ihre Eier abzulegen. Aus diesem Grund werden auch weder Taschenlampen noch Kameras mit Blitz verwendet. Sie müssen völlig still sein.

Übernachtung Laguna Lodge

Tag 5: Nationalpark Tortuguero – La Fortuna
Tag 5: Nationalpark Tortuguero – La Fortuna

Von der einzigartigen Natur im Nationalpark Tortuguero geht es weiter zur wunderschönen Natur am Vulkan Arenal und um La Fortuna. Nach dem Frühstück verlassen Sie die Lodge. Sie werden zuerst mit dem Boot, dann mit dem Bus zur kleinen Stadt Guápiles gebracht. Es wird für ein Mittagessen angehalten, bevor Sie Ihr Mietauto abholen. Ihr Mietwagen-Abenteuer beginnt. Sie fahren selbst das letzte Stück von Guápiles nach la Fortuna, das am Fuße des wunderschönen kegelförmigen Vulkans Arenal, dem bekanntesten Vulkan Costa Ricas, liegt.

Der Vulkan war mehr als 400 Jahre lang inaktiv, bevor ihn 1968 plötzlich heftige Eruptionen erschütterten und ein heftiger Ausbruch große Verwüstungen verursachte und mehrere kleine Dörfer verschüttete. Seit 2010 aber ist der Vulkan wieder ruhig und wird als schlafender Vulkan bezeichnet, den Sie beruhigt besuchen können.

Am Nachmittag kommen Sie in La Fortuna an. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.

Fahrstrecke heute: ca. 120 km

Übernachtung Hotel Monte Real

Tag 6: Die heißen Quellen von Arenal
Tag 6: Die heißen Quellen von Arenal

Der Vormittag gehört ganz Ihnen. Sie können z. B. zum nordwestlichen Teil des Vulkans Arenal fahren und eine Wanderung im wunderschönen Nationalpark Arenal Volcano machen oder zu einem privaten Reservat ganz in der Nähe des Vulkans Arenal fahren, wo Sie an einem Aussichtspunkt eine fantastische Aussicht auf den Vulkan, den See Arenal und Laguna Verde haben. Im Wald um den Arenal stehen die Chancen gut, um Tukane, Pfaue, verschiedene Reptilien und Affen beobachten zu können.

Am Nachmittag werden Sie an den warmen Quellen von Arenal verwöhnt, die auch Hot Springs genannt und durch die vulkanische Aktivität in diesem Gebiet natürlich erwärmt werden. Das Wasser ist 37-41 Grad warm, freuen Sie sich daher auf ein natürliches Wellnesserlebnis in wunderschöner Umgebung. Denken Sie an Ihre Badekleidung.
Nach der Entspannung in den warmen Pools ziehen Sie sich um und machen sich bereit, um das im Preis inbegriffene Abendessen in dieser wunderschönen Umgebung zu genießen. Nach dem Abendessen fahren Sie zum Hotel zurück.

Übernachtung Hotel Monte Real

Tag 7: La Fortuna auf eigene Faust
Tag 7: La Fortuna auf eigene Faust

Der ganze Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie können gegen Aufpreis zusätzliche Ausflüge bereits zu Hause buchen oder selbst mit dem Auto auf Entdeckungsreise gehen.

Wir empfehlen Ihnen einen Besuch des Wasserfalls La Fortuna, der am Fuße des inaktiven Vulkans Chato liegt. Sie können selbst zum Wasserfall fahren. Der Spaziergang vom Parkplatz zum Wasserfall durch den grünen Regenwald dauert ca. 20 Minuten. Dabei können Sie mit ein wenig Glück Affen, Tukane und andere exotische Tiere beobachten.
Der Wasserfall stützt 70 Meter in eine kleine Lagune hinunter, in der Sie ein erfrischendes Bad nehmen können.

Folgende Ausflüge können Sie bereits zu Hause buchen:

Übernachtung Hotel Monte Real

Tag 8: La Fortuna – Monteverde
Tag 8: La Fortuna – Monteverde

Nach dem Frühstück erwartet Sie eine wunderschöne Fahrt rund um den See Arenal, in die Berge Cordillera de Tilarán und nach Monteverde, das auf rund 1.400 Meter Seehöhe liegt. Monteverde ist besser bekannt als „Wald in den Wolken“, da er aufgrund seiner Lage von niedrig hängenden Wolken und dichtem Nebel eingehüllt ist.

Fahrstrecke heute: ca. 115 km

Übernachtung Monteverde Country Lodge

Tag 9: Spaziergang in den Baumkronen des Nebelregenwalds Monteverde
Tag 9: Spaziergang in den Baumkronen des Nebelregenwalds Monteverde

Heute erleben Sie den Nebelregenwald Monteverde von oben. Eine adrenalingeladene 2,5 Kilometer lange Wanderung über Hängebrücken in den Baumkronen wartet auf Sie. Hier oben spüren Sie eine ganz besondere mystische Stimmung, die durch den Nebel entsteht. Sie befinden sich in einer abenteuerlichen Landschaft, umgeben von Bäumen, Farnen, Orchideen, Moos und unzähligen Pflanzenarten, die an den Baumstämmen wachsen.
Monteverde ist außerdem das Zuhause von mehr als 400 Vogelarten. Hier gibt es daher viele Möglichkeiten, um die vielen verschiedenen exotischen Vögel wie den Quetzal und einen kleinen Kolibri namens Schillerglanzstar beobachten zu können. Ein erfahrener Guide begleitet Sie und gibt Ihnen eine interessante Einführung in die Flora und Fauna in diesem Gebiet.

Nach einigen Stunden in den Baumwipfeln steht der Rest des Tages zu Ihrer freien Verfügung. Sie können das Gebiet auf eigene Faust erkunden, wieder zurück zur Lodge fahren und sich entspannen oder gegen Aufpreis einen zusätzlichen Ausflug buchen. Wenn Sie noch mehr vom Nebelregenwald sehen möchten, empfehlen wir Ihnen, den Ziplining-Ausflug zu buchen, bei dem Sie von Baumkrone zu Baumkrone sausen, natürlich, während Sie sicher festgegurtet sind.

Folgende Ausflüge können Sie bereits zu Hause buchen:

Übernachtung Monteverde Country Lodge

Tag 10: Monteverde – Playa Carrillo
Tag 10: Monteverde – Playa Carrillo

Von Monteverde fahren Sie zur Küste des Stillen Ozeans, wo Ihre Reise in Costa Rica in paradiesischer Umgebung, am wunderschönen Strand Playa Carrillo, endet.

Hier an der Küste lebt man in einem ganz anderen Tempo. Sie können hier nach einigen ereignisreichen Tagen in Costa Rica völlig entschleunigen. In der kleinen Stadt Carrillo ist die Atmosphäre entspannt. Es gibt nur wenige Läden und Restaurants.

Freuen Sie sich auf die wunderschönen Sonnenuntergänge über dem Stillen Ozean, die Sie am Strand oder im Hotel mit einem kühlen Getränk in der Hand genießen können.

Fahrstrecke heute: ca. 145 km

Übernachtung Nammbú Beachfront Bungalows

Tag 11-12: Playa Carrillo auf eigene Faust
Tag 11-12: Playa Carrillo auf eigene Faust

Die Tage an der Playa Carrillo stehen zu Ihrer freien Verfügung. Sie können sich am Swimmingpool des Hotels entspannen oder an den Strand gehen, in die Wellen hüpfen und ein erfrischendes Bad nehmen. Der unberührte Strand ist umgeben von Palmen, die als natürliche Sonnenschirme dienen.

Sie können auch einen kleinen Ausflug zur benachbarten Stadt Sámara machen, die lediglich 10 Minuten von der Playa Carrillo entfernt ist. Sámara ist eine etwas größere Urlaubsstadt. Es gibt hier mehr Restaurants, Bars und Läden, wenn Sie ein paar Souvenirs kaufen möchten.

Wenn Sie aktiv sein möchten, gibt es Vieles, was man in der Umgebung unternehmen kann. Sie können u. a. einen Ausflug mit dem Kajak zur kleinen Insel Chora machen, an der sich unter Wasser ein aufregendes Reich verbirgt. Sie können hier schnorcheln, Korallen und bunte Fische sehen oder sich einfach am Strand entspannen.

Sie können auch mit dem Boot hinausfahren und die verspielten Delfine in freier Wildbahn beobachten. Im Zeitraum von September-November können Sie in den Gewässern vor der Halbinsel Nicoya außerdem Buckelwale beobachten.

Folgende Ausflüge können Sie bereits zu Hause buchen:

Übernachtung Nammbú Beachfront Bungalows

Tag 13: Playa Carrillo – San José – die Heimreise beginnt
Tag 13: Playa Carrillo – San José – die Heimreise beginnt

Heute ist es an der Zeit, sich von der herrlichen Playa Carrillo und Costa Rica zu verabschieden. Sie fahren zurück nach San José und geben Ihr Auto in der Nähe des Flughafens zurück. Ein Shuttlebus bringt Sie von der Mietwagenfirma zum Flughafen, von wo aus die Heimreise nach Deutschland beginnt.

Fahrstrecke heute: ca. 230 km

Tag 14: Ankunft zu Hause
Tag 14: Ankunft zu Hause

Nach einer erlebnisreichen Rundreise in Costa Rica landen Sie in Deutschland.

Newsletter

Gute Angebote und Reiseneuigkeiten

Wir verwenden Cookies für Statistiken und zielgerichtetes Marketing bei Dritten.
Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.
Lesen Sie mehr darüber hier.