• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
TitelseiteArtikel & ReiseguidesNationalpark Manuel Antonio

Nationalpark Manuel Antonio

30 July, 2019
Alle Beiträge ansehen

Affe Costa Rica

Mitten an der Küste des Stillen Ozeans in Costa Rica liegt der wunderschöne Nationalpark Manuel Antonio.

Im Nationalpark finden Sie grünen tropischen Regenwald, wunderschöne Küstenabschnitte und einladende Sandstrände.

Lesen Sie nachstehend mehr darüber, was Sie im Nationalpark Manuel Antonio erleben können.

Der kleinste Nationalpark Costa Ricas

Der Nationalpark Manuel Antonio ist einer der schönsten Nationalparks Costa Ricas und mit seinen 6,82 km² auch der kleinste Nationalpark des Landes. Außer dem Regenwald am Festland gehören zum Nationalpark 12 Inseln vor der Küste, auf denen viele Seevögel leben.

Der Nationalpark wurde aufgrund des steigenden Interesses ausländischer Interessenten eingerichtet, die in diesem Gebiet bauen und somit verhindern wollten, dass die Einheimischen Strand und Natur nutzen. Um die Natur und das Tierreich in diesem Gebiet zu schützen, setzten die Einheimischen die Regierung daher unter Druck. Das Erlebnis war die Gründung des Nationalparks Manuel Antonio im Jahr 1972.

Tierreich

Tukan Costa Rica

Trotz der geringen Größe des Nationalparks, ist er einer der besten Orte, um das Tierreich Costa Ricas kennenzulernen.

Im dichten Regenwald des Parks leben mehr als 100 verschiedene Säugetierarten.

Sie können z. B. Leguane, Gürteltiere und Faultiere beobachten. Wenn Sie nach oben zu den Baumkronen blicken, entdecken Sie vielleicht eine der vier Affenarten des Parks: Kapuzineraffen, Brüllaffen, Krallenaffen und Totenkopfaffen.

Wenn Sie sich für Vögel interessieren, ist der Park ebenfalls eine perfekte Destination, da hier nicht weniger als 184 verschiedene Vogelarten leben. Sie können u. a. Tukane sehen, die man an ihrem langen bunten Schnabel erkennt. Die bekannteste Tukanart ist wahrscheinlich der Fischertukan, der an seinem grünen Schnabel und der gelben Brust erkannt werden kann.

Mit etwas Glück sehen Sie außerdem die schillernd grünen Kolibris, die Nektar aus den Blumen des Parks saugen. Der Kolibri gehört zu den kleinsten Vögeln des Parks. Insgesamt beherbergt der Park 15 verschiedene Kolibriarten.

Natur

Manuel Antonio Regenwald

Im Nationalpark Manuel Antonio gibt es eine wirklich abwechslungsreiche Natur mit verschiedenen Landschaften und hunderten an verschiedenen Pflanzenarten.

Im tropischen Regenwald in diesem Gebiet leben mehr als 250 verschiedene Pflanzenarten. An den Wasserläufen des Parks wachsen Mangroven dort, wo Büsche und Bäume im Wasser Wurzeln geschlagen haben.

Um die Regenwälder und die Küsten des Parks zu erkunden, können Sie auf den Wanderrouten des Parks wandern, die Sie zur Küste und durch den Dschungel führen, wo Sie einen Blick auf das unberührte Tierreich erhaschen.

Strände

Strand Manuel Antonio Costa Rica

In und um den Nationalpark Manuel Antonio befinden sich einige der wunderschönen Strände Costa Ricas.

Direkt im Nationalpark liegen zwei fantastische schöne Strände: Playa Espadilla Sur und Playa Manuel Antonio. Um zu den Stränden im Nationalpark zu gelangen, müssen Sie durch den dichten grünen Regenwald und anschließend über die offenen Küstenabschnitte gehen.

Die Playa Manuel Antonio gehört angeblich zu den schönsten Stränden der Welt. Dort können Sie zwischen tropischen Fischen schnorcheln und mit etwas Glück zwischen den Meeresschildkröten des Parks schwimmen. Manchmal sieht man auch umherziehende Delfine oder Wale, die an den Küsten des Nationalparks vorbeischwimmen.

Möchten Sie den Nationalpark Manuel Antonio erleben?

Im Nationalpark Manuel Antonio warten großartige Naturerlebnisse auf Sie.

Falls Sie Fragen bezüglich des Nationalparks Manuel Antonio haben, können Sie gerne mit unseren Reiseexperten Kontakt aufnehmen.

Lamatravel.de – Traumreisen nach Lateinamerika

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher und für Sie relevant zu machen, sowie für Sie interessante Anzeigen zu schalten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.

Sie können auch Cookies ablehnen, indem Sie hier klicken. Wir verwenden ein Cookie, um Ihre Entscheidung gegen Cookies zu speichern.

Lesen Sie mehr darüber hier.