• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
TitelseiteFür jede Reise, die Sie bei uns buchen, pflanzen wir in Brasilien 10 Bäume

Für jede Reise, die Sie bei uns buchen, pflanzen wir in Brasilien 10 Bäume

Es geht um Nachhaltigkeit

Wir als Reisebüro leben von der Welt und sind begeistert von Lateinamerika. Wir lieben die interessante Geschichte der präkolumbianischen Völker wie der Inka und Maya, die beeindruckende Natur mit grünem Regenwald, rauschenden Wasserfällen, majestätischen Bergen und Vulkanen sowie mit den herrlichen Sandstränden, das vielfältige Tierreich und nicht zuletzt die vielen interessanten Kulturen.

Daher ist es für uns auch ganz natürlich, dass wir uns dafür einsetzen, die Bedingungen auf jenem Kontinent zu bewahren und verbessern, der uns und unseren Kunden so viele fantastische Erlebnisse beschert.

Aufforstungsprojekt in Brasilien

Wir pflanzen Bäume in Brasilien. Für jede Reise, die Sie bei uns buchen, pflanzen wir in Zusammenarbeit mit dem Global Climate Institute in Brasilien 10 Bäume im Gebiet Pontal do Paranapanema im Staat São Paulo.

Dass wir Bäume pflanzen, kostet Sie nichts. Die Kosten übernehmen wir, denn wir möchten der Welt, in der wir leben, gerne etwas zurückgeben. Wir glauben daran, dass Reisen grundsätzlich zu einer besseren Welt beitragen. Sowohl die Leute, die so viel mit nach Hause nehmen als auch die Leute, die von den Gästen profitieren, haben etwas davon. Wir glauben daran, dass unser Leben – und auch Ihres – einen Unterschied macht für das Leben der Einheimischen. Daher haben wir uns entschieden, aktiv Maßnahmen zu ergreifen, um uns positiv zu engagieren.

Warum gerade Pontal do Paranapanema?

Der Küstenregenwald von Brasilien (Mata Atlantica) gehört zu den 5 wichtigsten Gebieten der Welt in Bezug auf die Biodiversität. Einst war das Gebiet 130 Millionen Hektar groß und erstreckte sich über große Teile des südöstlichen Brasiliens. Leider hat die harsche Abholzung dazu geführt, dass es heute nur noch kleine isolierte Waldgebiete gibt. In Pontal do Paranapanema gibt es nur noch 3% des ursprünglichen Waldes. Daher ist das Aufforstungsprojekt so wichtig. Das Ziel ist es, den restlichen Wald durch Waldkorridore wieder zu verbinden und herzustellen, damit das vielfältige Pflanzen- und Tierreich wieder zurückkehrt. Es sollen den ganzen Weg vom Morro do Diabo State Park bis zum Nationalpark Iguaçu Waldkorridore geschaffen werden. Beim Projekt wurde bereits dokumentiert, dass Tiere wie Ameisenbären, Ozelots, Pumas und das vom Aussterben bedrohte Rotsteißlöwenäffchen wieder in das Gebiet zurückgekehrt sind.

Durch ein neues brasilianisches Gesetz müssen Grundbesitzer mind. 20% ihres Grundes dauerhaft als Wald registrieren lassen. Diese tolle Maßnahme bedeutet, dass die Bäume, die gepflanzt werden, gesetzlich unter Naturschutz gestellt werden.

Beim Projekt werden viele verschiedene Baumsorten gepflanzt, um das vielfältige Pflanzenreich wieder zurückzuholen, aus dem der brasilianische Regenwald einst bestand. Eines haben die Bäume gemeinsam. Sie können alle hervorragend CO2 aus der Luft filtern und den Gehalt somit in unserer Atmosphäre reduzieren.

Die Bäume werden in Baumschulen vor Ort aufgezogen, die primär von Frauen aus der Umgebung geleitet werden. Die Bäume werden von Mitgliedern der brasilianischen Bewegung der Landarbeiter ohne Boden (MST) gepflanzt und ermöglichen somit den Ärmsten der Gesellschaft wertvolle Fertigkeiten zu erlangen sowie die finanzielle Unabhängigkeit.

Das Aufforstungsprojekt in Brasilien macht daher nicht nur in Bezug auf die biologische Vielfalt einen Unterschied, sondern hilft auch unserem Klima, schafft Arbeitsplätze für die Einheimischen und trägt zur Wirtschaft vor Ort bei.

Wir wissen, dass ein einzelner Baum keinen großen Unterschied macht, daher haben wir zu Beginn 10.000 Bäume in Brasilien gepflanzt. Wir erwarten, dass es bis 2021 weitere 20.000 Bäume werden.

Insgesamt wurden bei diesem Aufforstungsprojekt bis heute ca. 890 Hektar Wald aufgeforstet und beinahe 1,8 Millionen Bäume gepflanzt. Sie können die Entwicklung des Projekts hier beobachten: https://www.weforest.org/project/brazil

Auch ein interessantes Video über das Projekt können Sie hier sehen::

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher und für Sie relevant zu machen, sowie für Sie interessante Anzeigen zu schalten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.

Sie können auch Cookies ablehnen, indem Sie hier klicken. Wir verwenden ein Cookie, um Ihre Entscheidung gegen Cookies zu speichern.

Lesen Sie mehr darüber hier.