+49 (0) 4193 809 45 12 | Mo - Fr 9 - 16
TitelseiteReisen nach Mittel- & SüdamerikaArgentinienArgentiniens Höhepunkte
13 Tage:

Argentiniens Höhepunkte

BEST-PREIS GARANTIEHöhepunkte dieser Reise:

Buenos Aires, Halbinsel „Península Valdés“, El Calafate, Lago Argentino, Nationalpark Los Glaciares, Gletscher Perito Moreno, Iguazú-Wasserfälle.

Folgendes ist in der Reise enthalten:

  • Flug von Deutschland nach Buenos Aires mit Zwischenlandung(en)
  • Flug von Sao Paulo nach Deutschland mit Zwischenlandung(en)
  • 4 Inlandsflüge in Argentinien: Buenos Aires – Trelew – El Calafate – Puerto Iguazu
  • 1 Inlandsflug in Brasilien: Foz do Iguaçu – Sao Paulo
  • Transfer von und bis den Flughäfen (in kleinen, international zusammengesetzten Gruppen)
  • 10 Übernachtungen in guten Hotels einschl. Frühstück
  • 1 x Abendessen (Tag 3)
  • Individuelle Rundreise; alle Ausflüge finden in internationalen Kleingruppen mit lokalen englisch sprechenden Guides stat (Möglichkeit für deutsch sprechende Guides auf alle Ausflüge gegen einen Aufpreis)
  • Rund um die Uhr besetztes Notruftelefon während der Reise
  • Abreisegarantie: Die Reise findet unabhängig von der Zahl der Teilnehmer statt
  • Tägliche Abreise

Die folgenden Ausflugspakete sind inklusive:

  • Halbtägige Stadtrundfahrt in Buenos Aires
  • Herrliche Tango-Show einschl. argentinischem Essen
  • Ganztagsausflug auf der ”Peninsula Valdes” mit ihrem fantastischen Tierleben
  • Ganztagesausflug zum Nationalpark Los Glaciares mit Gletscher Perito Moreno
  • Ausflug zu den Iguazu-Wasserfällen, den größten der Welt
  • Eintrittsgelder für die genannten Sehenswürdigkeiten

Zuschlag im Einzelzimmer: 700 €
Wir gewähren einen Rabatt ab 6 Personen
Das erwartet Sie:

Argentinien ist ein sehr vielseitiges, von geografischen Unterschieden, großen Städten und Weiten geprägtes Land. Selbst die Steaks sind hier größer als andernorts. Von dieser Reise werden Sie unvergessliche Eindrücke mit nach Haus nehmen. Sie beginnt in der Hauptstadt Buenos Aires mit einer Fahrt zu den beliebten Sehenswürdigkeiten und einem Besuch einer richtigen Tangoshow. Dort können Sie auch die berühmte, weit ausgedehnte Pampa mit den Rindern und Cowboys besuchen und eine Bootsfahrt im Tigre-Delta unternehmen. Auf der Halbinsel Península Valdés bestechen die vielfältige Fauna aus Meeresvögeln, Seehunden und Walen sowie die einzigartig blau schimmernden Gletscher am Lago Argentino nahe der Stadt El Calafate mit ihrem Anblick. In der Stadt Puerto Iguazú erleben Sie die größten Wasserfälle der Welt, die sich über brasilianisches und argentinisches Gebiet erstrecken. In den Regenwäldern können Sie eine Vielzahl an Pflanzen und Tieren entdecken, bevor Sie die Heimreise antreten.

Reiseprogramm
Tag 1: Flugreise nach Argentinien
Tag 1: Flugreise nach Argentinien

Abreise aus Deutschland mit Zwischenlandungen nach Buenos Aires.

Tag 2: Ankunft in Buenos Aires
Tag 2: Ankunft in Buenos Aires

In der Ankunftshalle wartet ein Chauffeur auf Sie, der Sie zum Hotel im Zentrum von Buenos Aires bringen wird. Diese Stadt ist wegen ihrer breiten Alleen, gemütlichen Stadtvierteln und ihren großartigen Gebäuden als das Paris von Südamerika bekannt. Dort herrscht eine phantastische Atmosphäre mit gemütlichen Cafés, atemraubendem Stadtleben und melancholischer Tango-Kultur vor. Damit zur Erforschung der verschiedenen Stadtteile und zum Erleben dieser einmaligen Stimmung Zeit zur Verfügung steht, sind 3 Übernachtungen in dieser herrlichen Stadt gebucht.

Übernachtung Hotel Merit San Telmo

Tag 3: Stadtrundfahrt in Buenos Aires
Tag 3: Stadtrundfahrt in Buenos Aires

An diesem Morgen werden wir im Hotel abgeholt und begeben uns auf die traditionelle Stadtrundfahrt, wobei wir das Beste von Bueons Aires sehen werden: La Boca – das Arbeiterviertel mit seinen Häusern, die in verschiedenen, bunten Farben angestrichen sind, San Telmo – den ältesten Stadtteil und heute das Künstlerviertel, den breitesten Boulevard der Welt – 9 de Julio Avenida mit seinem berühmten Wahrzeichen Obelisco, Puerto Madero – das neue Hafengebiet mit schönen Cafés und Restaurants,  Corrientes Avenida – das Vergnügungsviertel mit Theatern und Kinos, Teatro Colón – das herrliche Opernhaus und Recoleta – den bekannten Friedhof, wo u.a. Eva Perón, bekannt als Evita, begraben ist.

Am Abend werden wir eine unvergessliche Tangoshow erleben. Es beginnt mit einem traditionellen argentinischen Abendessen, wonach die Show mit melancholischen Tangorhythmen eingeleitet wird, gefolgt von einmaligen Sängern und Musikern sowie hervorragenden Tangotänzern. Eine beeindruckende Show der Spitzenklasse.

Übernachtung Hotel Merit San Telmo

Tag 4: Buenos Aires
Tag 4: Buenos Aires

Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung, und Sie können die Stadt auf eigene Faust erkunden.

Angebote für Buenos Aires gegen Aufpreis:

Übernachtung Hotel Merit San Telmo

Tag 5: Flug von Buenos Aires nach Trelew
Tag 5: Flug von Buenos Aires nach Trelew

Jetzt ist es Zeit, dass wir der Hauptstadt auf Wiedersehen sagen und in den Süden nach Trelew fliegen, wo wir wieder abgeholt und nach Puerto Madryn gefahren werden. Die Fahrt zum Hotel dauert etwa 1-1½ Stunden. Dieses ist eine kleine Hafenstadt, die als Ausgangspunkt für Ausflüge auf die Halbinsel, Peninsula Valdes, dient. Bei einem Spaziergang im Hafen kann man Robben beobachten, die an den großen Schiffen entlang schwimmen.

Übernachtung Hotel Tolosa

Tag 6: Peninsula Valdes
Tag 6: Peninsula Valdes

Heute wird ein Ganztagsausflug auf die Halbinsel Peninsula Valdes, die seit 1999 auf der UNESCO-Liste von Weltnaturerben steht, gemacht. Hier finden Sie ein einmaliges Gebiet mit reichhaltigem Tierleben. Wir besuchen verschiedene Orte der Halbinsel, wo wir riesige See-Elefanten, See-Löwen, Robben und Meeresvögel sehen. Es ist möglich (gegen Aufpreis) in der Zeit vom Juni bis Dezember eine Walsafari zu erleben, bei der man die riesengroßen Wale und u.a. Schwertwale beobachten kann.

Übernachtung Hotel Tolosa

Tag 7: Flug von Trelew nach El Calafate
Tag 7: Flug von Trelew nach El Calafate

Wir verlassen die Halbinsel und begeben uns weiter südwestlich in Richtung El Calafate, wo uns außergewöhnliche Naturerlebnisse erwarten. El Calafate liegt nahe an der Grenze von Chile und dicht am See Lago Argentino, mit seinem fast türkisfarbenem Wasser. Dieser gemütliche Ort ist fantastisch und malerisch in die umgebenden Anden-Berge eingebettet.

Übernachtung Hotel Koi Aiken

Tag 8: Perito Moreno Gletscher
Tag 8: Perito Moreno Gletscher

Heute besuchen wir auf einem Ganztagsausflug den einzigartigen Gletscher, Perito Moreno. Wir fahren am See Argentino vorbei, wo wir  vielfältiges Vogelleben sehen können. Wenn wir Glück haben, erscheinen sogar die hellroten Flamingos. Es geht weiter über die patagonische Ebene hinweg, bevor wir in den Nationalpark Los Glaciares kommen, wo sich ein reichhaltiges Pflanzenleben mit u.a. dem charakteristischen roten chilenischen Feuerbusch entfaltet. Schon von Weitem sieht man den 60 Meter hohen und 4 Kilometer breiten bläulichen Gletscher und unterwegs haben wir schon mehrere Aussichtspunkte, bevor wir dicht an ihn herankommen. Hier können wir das enorme Knallen hören, sobald große Eisstücke aus dem aktiven Gletscher in den See hinunterfallen. Es ist wirklich ein imponierendes „Schauspiel“ und es ist nicht erstaunlich, dass der Nationalpark auch auf UNESCOs Liste der Weltnaturerben aufgeführt ist.

Übernachtung Hotel Koi Aiken

Tag 9: El Calafate
Tag 9: El Calafate

Dieser Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie haben die Wahl zwischen Entspannung im Ort oder dem Genießen der herrlichen Umgebung. Falls Sie von den großartigen Gletschern nicht genug bekommen haben sollten, können Sie noch einen Ganztagesausflug zu drei der übrigen Gletschern dieser Gegend machen: dem Upsala, Onelli und Spegazzinni. Man wird mit dem Boot dorthin gefahren und geht dann zu Fuß zu den Gletschern. Der Preis ist 190 € pro Person ohne Mittagessen.

Übernachtung Hotel Koi Aiken

Tag 10: Flug von El Calafate nach Puerto Iguazu
Tag 10: Flug von El Calafate nach Puerto Iguazu

Wir verlassen Patagonien und setzen den Kurs auf das nördliche Argentinien zu  Puerto Iguazu, der nahe an den Grenzen von Paraguay und Brasilien liegt. Dieser Ort ist etwa 20 km von den Iguazu Wasserfällen entfernt. Wir sind in einer kleineren Lodge im Regenwald, etwa  6-7 km außerhalb des Ortes, untergebracht.

Übernachtung Hotel La Cantera

Tag 11: Iguazu Wasserfälle
Tag 11: Iguazu Wasserfälle

Die Iguazu Wasserfälle sind die Größten der Welt und bestehen aus 275 kleineren und größeren Wasserfällen entlang einer 2,7 km langen Strecke des Iguazu Flusses. Sie laufen oft zusammen und stürzen in lärmenden Kaskaden über die bis zu 85 Meter hohen Felsen, die wie ein Hufeisen geformt sind, hinweg. Verglichen mit den berühmten Wasserfall Niagara in Nordamerika, ist Iguazu sowohl viel größer als auch viel imposanter. Niagara wird von 2,8 Mio. Litern Wasser in der Sekunde durchströmt, wogegen die Strömung des Iguazu 6,5 Mio. Liter in der Sekunde enthält. Beim Anblick des Iguazu soll die amerikanische Präsidentengattin, Eleanor Roosevelt, angeblich ausgerufen haben: ”Niagara ist ja nur ein tropfender Wasserhahn!”. Iguazu steht auf der Liste von UNESCO als besonders erhaltungswürdige Sehenswürdigkeit.

Heute besuchen wir die argentinische Seite der Iguazu Wasserfälle. Wir gehen auf den Gehbrücken hinaus zum imposantesten Teil der Wasserfälle, wo wir u.a. in den Garganta del Diablo, Rachen des Teufels, hinuntersehen können. Wir gehen auf den Gehwegen und Brücken weiter um die fantastischen Wasserfälle herum. Der umgebende Regenwald beherbergt ein einmaliges Wild- und Pflanzenleben mit Orchideen, unzähligen Vogelarten und Rieseneidechsen.

Übernachtung Hotel La Cantera

Tag 12: Wasserfälle und Beginn der Rückreise
Tag 12: Wasserfälle und Beginn der Rückreise

Noch vor der Heimreise nach Deutschland machen wir einen Ausflug zur brasilianischen Seite der Iguazu Wasserfälle. Wir überqueren die Brücke, welche die argentinische Stadt Puerto Iguazu und die brasilianische Stadt Foz do Iguaçu zusammenführt. Nach der Grenzkontrolle geht es weiter zum Nationalpark. Die meisten Wasserfälle liegen auf der argentinischen Seite, aber auf der brasilianischen Seite bekommt man die beste Aussicht.  Sie sehen die Wasserfälle aus verschiedenen Winkeln und anhand eines Fahrstuhls bekommen Sie Zutritt auf eine Plattform, wo man – eingehüllt in den Dunst der Wasserfälle – eine fantastische Aussicht direkt hoch in den Rachen des Teufels hat. Auf den Gehpfaden besteht auch die Möglichkeit, dass Sie die kleinen Nasenbären, die Sie neugierig begleiten werden, zu Gesicht bekommen.

Dann fahren wir zum Flugplatz in Foz do Iguaçu und fliegen weiter nach Sao Paulo. Hier steigen Sie vor der Heimreise nach Europa um.

Tag 13: Heimreise
Tag 13: Heimreise

Ankunft in Deutschland.

Buchungsanfrage
Weitere Informationen
HABEN SIE FRAGEN?

Kontaktieren Sie unsere Experten:
+49 (0) 4193 809 45 12
info@lamatravel.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr | 09.00 – 16.00 Uhr

Facebook

Trustpilot

Buchungsanfrage

Newsletter

Gute Angebote und Reiseneuigkeiten